fossilien-aus-mistelgau-deutschland
Besucher:

Infos

Andere Länder

Deutschland

Österreich

Counter

Fossilien aus  Mistelgau

Jura, Lias / Toarcium. Ca. 180 Millionen Jahre alt

Die Tongrube Mistelgau ist schon seit Jahrzenten bei den Fossiliensammlern bekannt. Sie gilt als eine der bedeutendsten Fundorte für Fossilien und Saurierknochen in ganz Europa. Berühmt sind vor allem die verkieselten Ammoniten, die Belemnitenschlachtfelder und natürlich die spektakulären Saurierfunde der letzten Jahre.

Es läuft ein Projekt, um dieses Welterbe dauerhaft für die Nachwelt zu erhalten. Es ist geplant eine Urwelt-Erlebnisgrube zu schaffen.

Stand 2017: Die Tongrube ist nun im Besitz des Urweltmuseums Bayreuth. Das Betreten ist erlaubt mit Ausnahme der abgesperrten Bereiche. Dort werden wissenschaftliche Grabungen durchgeführt.

Fundsituation

Cotteswoldia sp.

37 mm

Ammonit Cotteswoldia-37-Tongrube Mistelgau

Pleydellia sp.

25 mm

Ammonit Pleydellia-25-mistelgau

Callyphylloceras sp.

26 mm

Ammonit Callyphylloceras Mistelgau

Cotteswoldia sp.

30 mm

Ammonit Cotteswoldia aus Mistelgau

Pleydellia sp.

34 mm

Ammonit Pleydellia-34-mistelgau

Pleydellia sp.

35 mm

Ammonit Pleydellia Tongrube Mistelgau

Belemnitenschlachtfeld

180 mm

belemnitenschlachtfeld-180-mistelgau-203 belemnitenschlachtfeld-120-mistelgau-202

Belemnitenschlachtfeld

120 mm

Dumortieria sp.

36 mm

Fossilien aus Mistelgau Ammonit Dumortieria

Pleurolytoceras sp.

35 mm

Ammonit Pleurolytoceras Tongrube Mistelgau

Tongrube Mistelgau im Jahre 2009

Edit an der Fundstelle